4. Juli 2011

Im Alltagsblick: die Sülztreppe

die Sülztreppe
die Sülztreppe
die Sülztreppe
Im Hausflur des Nachbarn hab ich folgende spannende Beobachtung gemacht:
seine Treppe scheint aus Wurst zu bestehen! Es handelt sich größtensteils um Einlagerungen von Sülze, Blutwurst oder Würzfleisch in gehärtetem, neutralgrauem Aspik.
Ein eindrucksvolles Beispiel einheimischer Handwerkskunst trotz der fragwürdigen Ästhetik.