25. September 2014

Landschaft mit Waschbecken

Landschaft mit Waschbecken
Ihr findet das Waschbecken nicht? Dann lest mal weiter ...


Hier ist es doch!


Da hat der Küchendienst im Büro nicht gründlich poliert (vielleicht war ich auch selbst für jene Woche eingetragen). Zu meiner Freude hat sich aus den Schlieren und Flecken eine geheimnisvoll anmutende Landschaft ergeben.

Zunächst drängte sich der Gedanke an einen fantastisch verwobenen Wald auf, von starken Winden gebeugt und in nordischer Weite gelegen.



Vogelschwarm über Stempeda
Vogelschwarm über Stempeda





Mit Artrage iPad (weil ja wie so oft wieder unterwegs gewesen) konnte mittels einiger Übermalungen des Himmels und Verstärkung der Kontraste mehr Tiefe und Gemäldecharakter erreicht werden.

Zu düster sollte es dann aber auch nicht werden. Mangels Photoshop bekam ich es nicht hin, zufriedenstellende Bildbearbeitung vorzunehmen. Das könnte mal ein weiterer Post werden. Den "Boden" interpretiere ich nun als Fluss. Der Vordergrund wird mit Sand angereichert.




Letzten Endes bin ich dann in eine Sackgasse geraten mit der Wüstenlandschaft. Das oberste Ergebnis gefällt mir noch am Besten: Die Leitungen lockern die Landschaft auf und bringen Spannung rein.
Die Bild-in-Bild Kompositionen ganz unten führen meiner Erfahrung irgendwann in heillosen Form- und Farboverkill. Dann lieber was Neues beginnen. Der nächste Fleck findet sich ganz sicher.