16. Oktober 2014

Hills of L.A.

Hills of L.A.
Hills of L.A.
Eine Folge Columbo gesehen. Der Mörder war diesmal Whilliam Shatner als fies-glatter Radiomoderator, der seiner Tochter kein eigenes Leben zugestehen wollte und selbiges auch dem nahm, der sie von ihm freizukämpfen vorhatte.

Die Zeichnung ist praktisch unbewusst im Zuge der Überführung des Übeltäters entstanden. Sonne und Wasser sind irgendwie immer in Hintergrund dieser wohltuend beruhigenden Krimis in L.A.. Interpretiert wird heute nicht denn die Zugfahrt ist gleich zu Ende.

So, etwas Zeit und Worte gefunden.
Unten Weiterlesen ...

Doch eine Geschichte:


Im Transporter sitzt jemand, der versucht die Straße weiterzufahren um über den Hügel zu kommen.

Er hat Probleme mit dem Vorwärtskommen - offenbar hängt es damit zusammen, dass zwei andere Personen die Brücke/ Straße tief unten halten. Vielleicht hängt er an diesen Menschen und in dieser Situation irgendwie fest.
Zudem hat er Angst noch weiter zurück zu rutschen, ins Wasser hinein wo Löwe in einem Boot wartet.

Gerne würde er nach oben auf den Hügel gelangen, dessen Träger ein anderer Kopf ist.
Was er nicht sieht ist, dass auch dort die Straße endet. Beim Löwen.

Ganz schön schwierig. Das Beste wäre wohl, sich mit dem Löwen zu arrangieren. Er scheint auch der einzige zu sein, mit dem man wirklich da weg kommt.