23. Februar 2016

Zu viel! Zu viel!

Zu viel! Zu viel!
Too much! Too much!
 Für alle, die genervt sind, sich zu dick fühlen, die sich nach dem Wochenende hin oder zurück sehnen; für alle, die weniger wollen und es noch nicht wissen oder können...
und für den creadienstag