28. Juni 2016

Er lebt in seiner eigenen Welt.

He´s living in his own world. Pencil on Paper. creadienstag
Aus einem alten Skizzenblock. Mittlerweile ist mein Leben weitaus trubeliger geworden und die Augenblicke am Zeichentisch mit guter Musik und Seelenruhe weniger aber sie kommen doch immer wieder mal :-)

24. Juni 2016

Schrecken der Schönheit

Schrecken der Schönheit
Was ist das?


Eine interessante Silhouette seht ihr da. Doch wovon? 
Wer wirklich wirklich nicht drauf kommt kann auch hier klicken :-) Viel Spaß beim Raten! Und schönes Wochenende...

21. Juni 2016

Wo ihr doch immer da Gegenward.

Wo ihr doch immer da Gegenward.
Fiktiver Buchtitel vom Verlag Scheurich
Meine Notizbücher sind ein Sammelsurium an kuriosen Ideen. Ich fand diesen Satz aus einem von 2005. Die Zeichnung ist von letzer Woche und entstand in großer Müdigkeit. Aus Faulheit enstand in Photoshop so eine Art Höhle ( das sollte der vorläufige Freisteller werden im Fachjargon) und fertig ist der fiktive Buchtitel für den creadienstag.
Sollte ich das Buch schreiben mal?

19. Juni 2016

Grenzen setzen lernen

Fiktiver Buchtitel: Grenzen setzen lernen.
Fiktiver Buchtitel: Grenzen setzen lernen.

Ein hochinteressantes Thema. Vor allem für mich. Und für dich! Darum habe ich dieses Buch überhaupt erst geschrieben. Nicht. Aber schonmal den Einband skizziert.

16. Juni 2016

Daphne! Du Maurier. Mir reichts!

Daphne! Du Maurier. Ein Maurier.
Endlich weiß man  was ein Maurier ist.
Mein Frau liest da ein Buch. Geschrieben von Daphne du Maurier. Wer das wohl ist dachte ich und warum wird er so beschimpft?
Daphne, so weiß ich nun, ist ein weiblicher Vorname und Maurier kein Tier, Könnte aber sein.
Und zwar ein Katzensaurier - Maurier eben :-)


15. Juni 2016

New York City Kiss Boy

New York City Kiss Boy
Famous Famos

It's a strange feeling to draw someone who is like a stranger for me. I don't even know if he is a good guy or a bad ass. So, drawing is sometimes like being an actor? :-)

14. Juni 2016

cat balance

Sowas machen Katzen gerne: sich unmöglich benehmen.

Katzenbesitzer kennen das:

Das Tier sucht sich ebenso zielsicher wie unverständlich einen neuen Lieblingsplatz zum stundenlangen Relaxen. Wissenschaftliche Studien belegen: das lange, entspannte Lagern von Katzen (und Katern) an energetisch bedeutsamen Punkten wirkt in hohem Maße förderlich für das Gleichgewicht großer Erdkräfte. Die Drehung der Erde kann beispielsweise nur aufgrund weltweit verteilter Katzen ihre momentane Rotationsgeschwindigkeit halten. Die Bewegungen der gigantischen tektonischen Platten wären bedeutend unkontrollierter ohne die natürliche Abstoßung weiblicher Katzen. Ach, die Liste ist lang und das ist ein Geheimnis. Mehr sag ich hier nicht.
Fotografiert und gedacht für den creadienstag.
Hovern für Fortgeschrittene

12. Juni 2016

Есть бабушка?

Есть бабушка?
Да, бабушка есть. Yes, there is a grandmother.

I started to learn russian language with a free sytem called memrise. It´s easy and much fun. You can create your own "memrises" (words or images) for better remembering of new vocabulary.
It feels like my brain cells stop shrinking while learning new languages, so from time to time i publish some illustrations :-)

1. Juni 2016

Unseen / Unsinn

Unseen / Unsinn
Nee, ist Unsinn. Nur ein Freisteller aus Photoshop aus dem Grafiker Alltag. Nix Besonderes außer dass es hier nicht mehr unseen bleibt. Fertigungsschritte als Alltagszauber... Mehr. Nicht.