14. Juni 2016

cat balance

Sowas machen Katzen gerne: sich unmöglich benehmen.

Katzenbesitzer kennen das:

Das Tier sucht sich ebenso zielsicher wie unverständlich einen neuen Lieblingsplatz zum stundenlangen Relaxen. Wissenschaftliche Studien belegen: das lange, entspannte Lagern von Katzen (und Katern) an energetisch bedeutsamen Punkten wirkt in hohem Maße förderlich für das Gleichgewicht großer Erdkräfte. Die Drehung der Erde kann beispielsweise nur aufgrund weltweit verteilter Katzen ihre momentane Rotationsgeschwindigkeit halten. Die Bewegungen der gigantischen tektonischen Platten wären bedeutend unkontrollierter ohne die natürliche Abstoßung weiblicher Katzen. Ach, die Liste ist lang und das ist ein Geheimnis. Mehr sag ich hier nicht.
Fotografiert und gedacht für den creadienstag.
Hovern für Fortgeschrittene