30. Januar 2015

Tante Germania

Tante Germania

Kleine Spielerei, weil ich heute ein Icon mit Deutschlandkarte erstellt habe und plötzlich sah ich sie: Die Tante Germania. Bäckt gut, trägt Kittelschürzen, kennt nur einen Radiosender und liebt kleine Pelztiere. Na ja, zum Beispiel.
Das könnte man übrigens auch gut mit aller Herren Länder machen. Oder vielleicht sogar mit #sellerie. Ein schönes Wochenende wünsch ich euch :-)

26. Januar 2015

Titel für eine Veröffentlichung - Es geht weiter: Brüll

Titel für eine Veröffentlichung -  Es geht weiter: BrüllSchreiben macht ja auch Spaß. Käme es aus Zeitgründen jemals dazu, dass ich ein Buch veröffentlichen würde, wäre hier ein möglicher Titel gefunden. Die schlichte Abwandlung einer Headline für eine mehrstufige SALE Kampagne kann auch ungemein wichtig witzig motivierend dahergeraten. Darum geht es weiter: Brüll


24. Januar 2015

Der Schlaf (in Farben)

Der Schlaf (in Farben)

Ausgehend von dieser Zeichnung habe ich ein paar Farben dazugepinselt - möglich, dass die Farbgebung dabei ein wenig vom kalifornischen Wetter beeinflusst wurde, welches gerade Inspektor Columbo weniger interessierte als der Mörder...


Work in progress 2: piano playing reptile in a melancholic mood

piano playing reptile in a melancholic mood
Weint er vor Freude über das Federkratzen?
Versuchte er Bach mit 6 Fingern zu spielen?
Endlich habe ich etwas Zeit gefunden und im Staub auf dem Kleiderschrank auch noch eine alte Feder. Bislang hat es bei mir noch kein Stift geschafft mit einer guten Zeichenfeder auch nur annähernd gleichzuziehen was die Sensibilität der Strichstärke, des Farbflusses und der Lebendigkeit im Umgang mit der Spitze angeht. Farbe folgt, wenn wieder keiner was Anderes will von mir :-)

piano playing reptile in a melancholic mood-detail
Detail, Tusche und Tinte und Bleistift auf Papier

23. Januar 2015

80 Fässer Wühlmausblut - Frage zum Freitag



Sie hat nicht Wühlmausblut gesagt, ich bin ganz sicher. 
Aber irgendsowas hatte ich verstanden und wenn die Phantasie erstmal in Gang gesetzt wurde, sind die Bilder im Kopf.
Hier also formschön und in ansprechendem Design (und mangels Stiften mit Photoshop umgesetzt):

80 Fässer Mäuseblut (nur ein Dutzend ist zu sehen).

Wofür braucht man das eigentlich? 


20. Januar 2015